Bericht v. Sportfest des TSV Liebenscheid

von Katja Denker

Vom 01.07.16-03.07.16 feierte der TSV Liebenscheid sein alljähriges Sportfest auf dem Vereinsgelände in Liebenscheid.

Den Auftakt am 01.07.16 bildete ein Freundschaftsspiel zwischen den Fußball-Oldies des TuS Lippe und der eigens für dieses Spiel zusammengestellten Ü50 - Mannschaft des TSV Liebenscheid.

Die Bewegungen waren nicht mehr ganz so geschmeidig, das Tempo nicht so hoch und auch die Luft deutlich knapper als vor 30 Jahren. Die Spieler zwischen 44 und 64 Jahren waren sich aber einig, dass Fußball auch in diesem Alter Spaß macht. In der 3. Halbzeit kamen alle Spieler überein, dass es ein solches Spiel wert ist, wiederholt zu werden. Das Ergebnis (4:2 zu Gunsten Liebenscheid) geriet völlig zur Nebensache.

Zu Beginn des Samstag fand ein Einlagespiel der E-Jugend des TSV Liebenscheid gegen den TuS Driedorf statt. Das überaus faire Spiel endete letztlich mit einem verdienten 6:3 Erfolg der Gäste aus Driedorf.

Direkt im Anschluss fanden sich 23 Kinder der Jahrgänge 2010 oder jünger auf dem Sportplatz ein, um unter der Leitung von Volkmar Reis ein Schnuppertraining durchzuführen. Aufgrund der großen Begeisterung und der wiederum sehr hohen Beteiligung beim Folgetraining eine Woche nach dem Sportfest kann man optimistisch sein, dass es in Zukunft wieder eine Bambini-Mannschaft in Liebenscheid geben wird.

Nach den Kleinsten kam nun die C-Jugend des TSV zum Einsatz. In einem kampfbetonten Spiel gegen die JSG Beilstein lag der TSV bis zur 55. Minute mit 7:2 in Front, bis ein Wolkenbruch den Schiedsrichter, Rolf Haevecker, dazu zwang, das Spiel folgerichtig abzubrechen.

Gegen Abend startete man dann mit der Durchführung des traditionellen Dorf – und Hobbyturniers. Nach spannenden Spielen setzten sich verdientermaßen die Sportfreunde Fuchskaute durch, obwohl diese zu Beginn nicht zum Favoritenkreis gezählt wurden.

Am Sonntagvormittag ging es mit einem internen Vergleich der F-Jugend des TSV weiter. Da der geplante Gegner leider kurzfristig abgesagt hatte, wurden kurzerhand zwei Mannschaften für ein Trainingsspiel gebildet.

Danach waren die Spieler der D-Jugend an der Reihe. Nach einem intensiven Kräftemessen gegen die JSG Herdorf stand ein 3:1 Sieg zu Buche, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.

Den Höhepunkt des Wochenendes sollte jedoch die erstmalig offiziell durchgeführte Mannschaftsvorstellung alles Teams des TSV Liebenscheid darstellen.

Beginnend von der E-Jugend bis hin zur 1. Mannschaft wurden alle Spieler und Betreuer dem Publikum vorgestellt. Es war für viele Zuschauer sehr interessant, von so manchem Spieler einmal den Namen gehört zu haben. Die gesamte Vorstellung stand unter der Leitung unseres 1. Vorsitzenden, Stefan Theis, der in souveräner Manier durch das Programm führte

In Anschluss an die Vorstellung fanden sich alle Jugend – und Seniorenspieler auf dem Platz ein, um ein kleines gemeinsames Training durchzuführen. Dass dies nicht nur den Kindern Spaß gemacht hat, konnte man von Außen deutlich erkennen.

Alles in Allem war das Sportfest wie jedes Jahr eine überaus gelungene Sache, die u.a. auch wieder gezeigt hat, wieviel Spaß man in einem Verein wie dem TSV haben kann.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Hr. Christian Dücker, Geschäftsführer der Fa. Hotex Textilrecycling GmbH aus Liebenscheid.

Die Fa. Hotex unterstützt unseren Verein nun schon seit geraumer Zeit. So auch in diesem Jahr, wo nahezu alle Mannschaften des TSV mit Trainingsanzügen, Taschen und T-Shirts neu ausgestattet worden sind, um ein einheitliches Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit abzugeben. Dafür nochmal herzlichen Dank im Namen des gesamten Vereins.

Kontakt :

Hubert Goubeaud / Tel. 02667-1571

Zurück